Home

Die Drosos Stiftung setzt sich dafür ein, dass Menschen in schwierigen Situationen ein Leben in Würde führen können.

Kinder nehmen Hörstücke auf, welche Geräusche aus ihrem Alltag wiedergeben. Als Ergebnis wird eine Hörlandkarte Schweiz im Internet präsentiert. In Schulen werden Hörclubs gegründet, in denen Kinder auf kreative Art mit dem Thema Hören umgehen.

Kindern aus Brennpunktzonen wird der Zugang zum Bildungssystem ermöglicht. Durch gezielte und individuelle Förderung wird deren Leistung verbessert und deren Selbstbewusstsein gestärkt.